Rezensionen zu "Hexenfinsternis 2 - Die Mutige"


Eine schöne Geschichte über eine mutige junge Frau, die versucht die Welt vor dem machthungrigen Papst zu beschützen.

Wie auch Band eins hat mir dieser sehr gut gefallen. Willow ist eine kluge und mutige junge Frau und muss sich unter immensen Druck immer und immer wieder beweisen. Und auch die Liebesgeschichten haben mir sehr gut gefallen und ich bin sehr gespannt wie es noch mit Hunter und Kate weitergeht und ob Will und Rave einwandere treu bleiben können und nicht auseinander gerissen werden.

Auch die großen Vier fand ich sehr gut, auch wenn man nicht so viel über sie weiß.

Ich konnte das Buch ohne irgendwelche sprachlichen Unterbrechungen lesen und mochte den Schreibstil von @heldin_on_tour84 sehr gerne.

Ansonsten ein schönes Buch über junge Hexen, die ihren Platz auf der Welt noch finden müssen, bzw. dabei sind ihn zu finden.

Vielen Dank @heldin_on_tour84 , dass ich auch deinen zweiten Band lesen durfte. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte ausgeht😍

Bea (Buchbloggerin)


Lest ihr gerne Hexengeschichten?

Ich habe mich schon sehr auf diesen zweiten Band der Hexenfinsternis Trilogie gefreut. Das Cover wirkt düster und gibt schon einen guten Vorgeschmack, was im Buch folgen wird.

Der Schreibstil ist leicht und das Lesen machte ab der ersten Seite Spaß. Das Buch umfasst 29 Kapitel plus Epilog.

Willow die Protagonistin ist nun das neue Oberhaupt des Hexenvolks. Dies scheint ihr aber gar nicht so leicht zu fallen sie stellt vieles in Frage. Meine Lieblingscharaktere in diesem Band sind allerdings Ravena und Kate, sie waren mir einfach am symphatischsten.

Willow ist mit ihrer Truppe im Jahr 1408 in der Zeit der Inquisition, wo die Hexenverfolgung im vollen Gange ist. Sie müssen sehr aufpassen, aber es ist spannend. Und wie! Es ist noch düsterer als der erste Band und ich habe es in kürzester Zeit verschlungen. Ein sehr gelungener zweiter Band der Trilogie, mit einer spannenden Reise.

Sanni (Buchbloggerin)


Der zweite Band ist fast genauso gut, wie der erste Teil. 🥰Willow entwickelt sich wirklich gut und ich kann ihre Selbstzweifel sehr gut verstehen. Sie hat keine leichte Aufgabe zu bewältigen.😟 Doch ihre Freundinnen stehen ihr stets zur Seite, allen voran Kate und Rave. 😍Das finde ich besonders schön beschrieben. Es passiert einiges in diesem Buch und die 5 Hexen sind leider nicht so weit gekommen wie ich erhofft hatte. 🤭Sie müssen einige harte Verluste einstecken und da habe ich sehr mit den Hexen gelitten. Das Ende ist ein mieser Cliffhänger und lässt mich jetzt auf Band 3 warten.♥️

.

Der Schreibstiel ist sehr angenehm zu lesen und ich hatte da wirklich meine Freude dran.🥰

.

Wer Hexen gerne mag, wird mit diesem Buch seine Freude habe. Ich kann es euch sehr empfehlen.🥰

Mira (Buchbloggerin)

0